Responsive Webdesign

Optimale Benutzererfahrung mit Responsive Webdesign.

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign

Indem Sie Responsive Webdesign nutzen, können Sie Ihren Kunden eine höhere Flexibilität bieten.

Responsive Webdesign

Heutzutage ist Responsive Webdesign unabdingbar, wenn man eine Website erstellen möchte, die über alle Plattform hinweg optimiert ist. Mit Responsive Design ist es möglich, interaktive Websites für eine Vielzahl von Bildschirmgrößen (deren Auflösung) zu erstellen, die sich an den Benutzer anpassen. Dadurch kann Ihr Kunde das Web-Interface auf allen Geräten wie Desktop-Computer, Smartphones und Tablets problemlos nutzen. Wenn Sie die leistungsstarken Tools nutzen, die Ihrem Kunden Flexibilität bieten, können Sie sicherstellen, dass sie eine bessere Benutzererfahrung erhalten und Ihnen Ihre Website langfristig mehr Traffic bringt. Responsive Webdesign ist ein Muss für jedes Unternehmen, und es kann Ihnen und Ihren Kunden mehr Flexibilität bieten, wenn Sie die richtige Responsive Webdesign Agentur finden.

1. Warum benötigen wir Responsive Webdesign?

Responsive Webdesign ist notwendig, da es sicherstellt, dass eine Website auf verschiedenen Geräten optimal angezeigt wird. Mit zunehmender Nutzung von Smartphones und Tablets ist es entscheidend, dass die Benutzererfahrung konsistent und benutzerfreundlich bleibt. Responsive Webdesign verbessert die Zugänglichkeit, erhöht die Reichweite und fördert das Engagement der Nutzer.

1.1. Optimale Benutzererfahrung

Ein responsives Webdesign gewährleistet, dass eine Website auf allen Geräten, sei es Smartphone, Tablet oder Laptop, gut aussieht und benutzerfreundlich ist. Inhalte werden automatisch angepasst, um eine optimale Lesbarkeit und Navigation zu gewährleisten. Benutzer können die Website ohne Einschränkungen oder unleserliche Inhalte auf ihrem bevorzugten Gerät besuchen. Eine positive Benutzererfahrung führt zu zufriedenen Besuchern, längeren Verweildauern und einer höheren Wahrscheinlichkeit von Conversions.

1.2. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die responsiven Websites werden von Suchmaschinen bevorzugt, da sie eine einheitliche URL und denselben Inhalt für alle Geräte verwenden. Dies erleichtert Suchmaschinen wie Google das Indexieren und Bewerten der Website. Eine gut optimierte Website kann zu einem besseren Ranking in den Suchmaschinenergebnissen führen, was zu mehr organischen Traffic und einer höheren Sichtbarkeit im Internet führt.

1.3. Kosteneffizienz:

Durch die Implementierung von responsivem Webdesign kann eine Website auf verschiedenen Geräten konsistent dargestellt werden, ohne separate Websites für jedes Gerät entwickeln und pflegen zu müssen. Dies spart Zeit, Aufwand und Kosten für die Entwicklung, Wartung und Aktualisierung mehrerer Websites. Eine einzige responsive Website ist einfacher zu verwalten und ermöglicht es Unternehmen, ihre Ressourcen effizienter einzusetzen.

1.4. Zukunftssicherheit:

Mit der raschen Entwicklung neuer Geräte und Technologien ist ein responsives Design zukunftssicher. Neue Geräte mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen und -auflösungen können nahtlos unterstützt werden, ohne dass umfangreiche Anpassungen oder Neugestaltungen erforderlich sind. Eine responsive Website ist flexibel und passt sich automatisch an die sich verändernden Anforderungen und Trends an.

2. Grundlagen von Responsive Webdesign.

Die Grundlagen von Responsive Webdesign beinhalten die Anpassung der Website an verschiedene Bildschirmgrößen, die flexible Anordnung von Inhalten, die Verwendung von Touchscreen-optimierten Elementen, die Optimierung der Ladezeit und Performance, sowie eine SEO-freundliche Gestaltung mit einer einzigen URL für alle Geräte.

2.1. Was bedeutet Responsive Webdesign?

Responsive Design bezieht sich auf die Gestaltung und Entwicklung von Websites, die sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen (deren Auflösung) und Gerätetypen anpassen. Es ermöglicht eine optimale Darstellung und Benutzererfahrung auf Desktop-Computern, Laptops, Tablets und Smartphones.

Ein responsives Design basiert auf dem Konzept der Flexibilität und Reaktionsfähigkeit. Anstatt separate Versionen einer Website für verschiedene Geräte zu erstellen, passt sich eine responsive Website dynamisch an die jeweilige Bildschirmgröße an. Dies geschieht mithilfe von CSS-Media-Queries, die es ermöglichen, das Layout und die Darstellung der Website basierend auf den Eigenschaften des Geräts anzupassen.

Ein wichtiges Merkmal des Webdesigns ist das Fließlayout, bei dem Elemente wie Text, Bilder und Navigationselemente proportional zur verfügbaren Bildschirmbreite skaliert werden. Dies gewährleistet, dass der Inhalt lesbar bleibt und sich an die jeweilige Anzeigegröße anpasst, ohne seitliche Scrollbar zu erfordern.

Das Ziel des Responsive Webdesigns besteht darin, eine einheitliche Benutzererfahrung unabhängig vom Gerät zu bieten. Inhalte sollten leicht zugänglich sein und sich intuitiv navigieren lassen, unabhängig davon, ob die Website auf einem großen Monitor oder einem kleinen Smartphone-Bildschirm angezeigt wird.

Responsive Design ist mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil der Webentwicklung geworden, da es den steigenden Anforderungen einer mobilen und vielfältigen Gerätelandschaft gerecht wird. Es ermöglicht Unternehmen und Organisationen, ihre Zielgruppen effektiv zu erreichen und sicherzustellen, dass ihre Websites auf allen Geräten optimal funktionieren.

3. Warum ist Responsive Design wichtig?

Im digitalen Zeitalter, in dem Menschen über verschiedene Geräte auf das Internet zugreifen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihre Website auf allen Bildschirmgrößen und Gerätetypen eine optimale Benutzererfahrung bietet. Responsive Design hat sich als die Lösung etabliert, um dieses Ziel zu erreichen. In diesem Artikel werden wir beleuchten, warum Responsive Webdesign für den Erfolg Ihrer Website unerlässlich ist und wie es Ihnen dabei hilft, Ihre Online-Präsenz auf ein neues Level zu bringen.

3.1. Optimale Benutzererfahrung:

Responsive Webdesign stellt sicher, dass Ihre Website unabhängig von der Bildschirmgröße oder dem Gerät, auf dem sie angezeigt wird, eine hervorragende Benutzererfahrung bietet. Inhalte werden automatisch angepasst, um sie übersichtlich und benutzerfreundlich zu präsentieren. Eine positive Benutzererfahrung führt zu höherem Engagement, niedrigeren Absprungraten und letztlich zu einer größeren Kundenzufriedenheit. Durch die Verwendung der Flexbox – Technologie ermöglicht Responsive Webdesign die progressive Anpassung einer Website an verschiedene Bildschirmbreiten, um eine optimale Darstellung und Benutzererfahrung auf einer breiten Palette von Geräten zu gewährleisten.

3.2. Zugänglichkeit für alle Nutzer:

Durch die Implementierung von Responsive Design können Sie sicherstellen, dass Ihre Website für alle Nutzer zugänglich ist. Egal, ob jemand auf einem Desktop-Computer, einem Tablet oder einem Smartphone surft, Ihre Inhalte werden immer optimal dargestellt. Ansonsten ermöglicht Responsive Webdesign auch Menschen mit Behinderungen den barrierefreien Zugang zur Website, was Ihre Reichweite und Ihr Engagement weiter erhöht.

3.3. Bessere Suchmaschinenoptimierung (SEO):

Responsive Websites werden von Suchmaschinen bevorzugt, da sie eine einheitliche URL und denselben Inhalt für alle Geräte haben. Dies verbessert die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinenergebnissen und steigert das Ranking. Indem Sie eine responsive Website haben, erhöhen Sie die Chancen, von potenziellen Kunden gefunden zu werden.

3.4. Kosteneffizienz:

Durch die Entwicklung einer einzigen Website, die sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen anpasst, sparen Sie Zeit und Ressourcen. Anstatt separate Versionen Ihrer Website für verschiedene Geräte zu erstellen und zu pflegen, können Sie mit Responsive Webdesign Kosten reduzieren und den Aufwand minimieren.

3.5. Zukunftssicherheit:

Mit der ständigen Einführung neuer Geräte und Technologien ist es wichtig, dass Ihre Website zukunftssicher ist. Responsive Webdesign ermöglicht es Ihrer Website, sich nahtlos an neue Geräte anzupassen, ohne umfangreiche Anpassungen vornehmen zu müssen. Sie sind bereit für die technologische Entwicklung und können sich flexibel an die sich ändernden Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anpassen.

Responsive Webdesign ist mehr als nur ein Trend, es ist eine Notwendigkeit für den Erfolg Ihrer Website. Eine optimale Benutzererfahrung, Zugänglichkeit, bessere SEO-Rankings, Kosteneffizienz und Zukunftssicherheit sind einige der entscheidenden Vorteile, die das Responsive Design mit sich bringt. Investieren Sie in ein responsives Design, um sicherzustellen, dass Ihre Website auf allen Geräten beeindruckende Ergebnisse erstellt.

4. Merkmale eines Responsive Webdesign.

Ein Responsive Webdesign zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Erstens passt es sich automatisch an die Bildschirmgröße und -auflösung des verwendeten Geräts an. Dies gewährleistet eine optimale Darstellung und Benutzererfahrung auf Smartphones, Tablets und Desktops. Zweitens werden Inhalte flexibel angeordnet, sodass sie sich an den verfügbaren Platz anpassen. Drittens ermöglicht es eine reibungslose Navigation durch intuitive Menüs und Schaltflächen, die für Touchscreens optimiert sind. Viertens werden Bilder, Videos und andere Medien ebenfalls angepasst, um eine schnelle Ladezeit und gute Performance zu gewährleisten. Schließlich ist ein Responsive Webdesign SEO-freundlich, da es eine einzige URL für alle Geräte verwendet und somit die Suchmaschinenoptimierung erleichtert.

4.1. Wie kann man Responsive Webdesigns erkennen?

Mit der zunehmenden Vielfalt von Geräten, auf denen Menschen auf das Internet zugreifen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihre Website über ein Responsive Webdesign verfügt. Responsive Webdesign ermöglicht eine optimale Darstellung und Benutzererfahrung auf verschiedenen Bildschirmgrößen und Gerätetypen.

4.2. Flüssiges Layout:

Ein klares Indiz für ein Responsive Webdesign ist ein flüssiges Layout. Das bedeutet, dass sich die Inhalte der Website dynamisch an die Bildschirmgröße anpassen und ohne horizontales Scrollen angezeigt werden. Elemente wie Text, Bilder und Navigationsmenüs werden proportional skaliert, um den verfügbaren Platz optimal auszunutzen. Das Layout passt sich dem jeweiligen Desktop – Laptop – Tablet – Handy an.

4.3. Medienanpassung:

Responsive Webdesigns passen Bilder, Videos und andere Medienelemente automatisch an den verfügbaren Platz an. Dadurch bleiben sie lesbar und werden nicht verzerrt oder abgeschnitten. Wenn Sie sehen, dass Bilder oder Videos sich dem Bildschirm anpassen, unabhängig von der Größe des Geräts, ist dies ein klares Zeichen für ein responsives Design.

4.4. Media Queries:

Media Queries sind ein wichtiges Instrument im Responsive Webdesign. Sie ermöglichen es, das Design und die Darstellung der Website basierend auf den Eigenschaften des Geräts anzupassen. Wenn eine Website Media Queries verwendet, um unter anderem die Schriftgröße oder das Layout auf bestimmte Bildschirmgrößen anzupassen, ist dies ein Indikator für ein responsives Design.

In einem responsiven Design wird die Navigation an die Bildschirmgröße angepasst. Dies kann durch die Verwendung einer versteckten Menüschaltfläche oder einer horizontalen Navigation geschehen, die sich an den verfügbaren Platz anpasst. Achten Sie auf eine Navigation, die auf kleinen Bildschirmen leicht zugänglich und benutzerfreundlich ist.

4.6. Touchscreen-Optimierung:

Da viele Nutzer mobile Geräte mit Touchscreens verwenden, sollte ein Responsive Webdesign die Touchscreen-Funktionalität berücksichtigen. Elemente wie Schaltflächen sollten ausreichend groß sein und genügend Abstand zueinander haben, um eine einfache Bedienung mit den Fingern zu ermöglichen.

4.7. Testing:

Letztlich ist es wichtig, Responsive Webdesigns auf verschiedenen Geräten und Bildschirmgrößen zu testen. Durch die Simulation verschiedener Geräte oder die Verwendung von Responsive Design Testing-Tools können Sie überprüfen, wie Ihre Website auf unterschiedlichen Bildschirmen aussieht und funktioniert.

Die Gewährleistung einer optimalen Benutzererfahrung auf verschiedenen Geräten ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Website. Durch die Beobachtung von Merkmalen wie einem flüssigen Layout, der Anpassung von Medienelementen, dem Einsatz von Media Queries, einer flexiblen Navigation, Touchscreen-Optimierung und gründlichem Testing können Sie Responsive Webdesigns auf einen Blick erkennen.

5. Wie Responsive Webdesign für Ihre Kunden nützlich ist.

Responsive Webdesign ist für Kunden äußerst nützlich, da es ihre Benutzererfahrung auf verschiedenen Geräten optimiert. Durch die Anpassung der Website an verschiedene Bildschirmgrößen und -auflösungen können Kunden problemlos auf Inhalte zugreifen, unabhängig davon, ob sie ein Smartphone, Tablet oder Desktop verwenden. Dies verbessert die Zugänglichkeit und erhöht die Zufriedenheit der Benutzer. Ferner verbessert Responsive Webdesign die Suchmaschinenoptimierung, da Google mobilfreundliche Websites bevorzugt. Eine benutzerfreundliche und gut sichtbare Website auf mobilen Geräten kann auch zu höheren Conversion-Raten führen, da Kunden eher bereit sind, auf einer optimierten Website zu interagieren und Käufe zu tätigen. Insgesamt trägt Responsive Webdesign dazu bei, Kundenbindung und Umsatz zu steigern.

5.1. Wie können Sie Ihren Kunden mehr Flexibilität bieten?

In der heutigen digitalen Ära ist es unerlässlich, Ihren Kunden ein nahtloses und flexibles Online-Erlebnis zu bieten. Responsive Webdesign spielt dabei eine entscheidende Rolle, da es Ihre Website an verschiedene Geräte und Bildschirmgrößen anpasst. In diesem Artikel werden wir beleuchten, wie Responsive Webdesign Ihren Kunden mehr Flexibilität bietet und warum es für Ihren Erfolg im Online-Geschäft unerlässlich ist.

5.2. Zugänglichkeit von überall:

Responsive Webdesign ermöglicht es Ihren Kunden, Ihre Website von verschiedenen Geräten aus zu besuchen. Egal, ob Sie ein Desktop-Computer, ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone verwenden, Ihre Website wird sich automatisch an die Bildschirmgröße anpassen und eine optimale Benutzererfahrung bieten. Dies bedeutet, dass Ihre Kunden Ihre Inhalte jederzeit und überall bequem abrufen können.

5.3. Verbesserte Benutzererfahrung:

Eine positive Benutzererfahrung ist entscheidend, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Mit Responsive Webdesign können Sie eine konsistente und benutzerfreundliche Erfahrung über alle Geräte hinweg bieten. Ihre Kunden können problemlos durch Ihre Website navigieren, Texte lesen, Bilder betrachten und Interaktionen durchführen, ohne auf Einschränkungen oder Unannehmlichkeiten zu stoßen. Eine reibungslose Benutzererfahrung führt zu höherem Engagement, längeren Verweildauern und einer höheren Wahrscheinlichkeit von Conversions.

5.4. Anpassung an individuelle Vorlieben:

Jeder Kunde hat individuelle Vorlieben in Bezug auf die Nutzung von Geräten. Mit Responsive Webdesign können Sie sicherstellen, dass Ihre Website den Präferenzen Ihrer Kunden entspricht. Ob Ihre Kunden lieber mit ihrem Smartphone unterwegs surfen oder ein Tablet auf der Couch verwenden, Ihre Website wird sich an ihre Vorlieben anpassen und ein optimales Erlebnis bieten. Dies führt zu einer höheren Kundenzufriedenheit und stärkt die Kundenbindung.

5.5. Erreichbarkeit für eine breitere Zielgruppe:

Mit einem erstellten Webdesign eröffnen Sie sich den Zugang zu einer breiteren Zielgruppe. Da immer mehr Menschen mobile Geräte zur Internetnutzung verwenden, ist es wichtig, Ihre Website an diese Geräte anzupassen. Eine responsive Website zieht Kunden an, die hauptsächlich mobil surfen, da sie ein benutzerfreundliches Erlebnis bietet. Durch die Erweiterung Ihrer Reichweite erreichen Sie potenziell mehr Kunden und steigern Ihren Umsatz.

5.6. Wettbewerbsvorteil:

Ein weiterer Vorteil von Responsive Webdesign ist der Wettbewerbsvorteil, den es Ihnen verschafft. Wenn Sie Ihren Kunden ein responsives Erlebnis bieten, heben Sie sich von Mitbewerbern ab, die möglicherweise noch nicht auf mobile Geräte optimiert sind. Kunden werden die Benutzerfreundlichkeit und das ansprechende Design Ihrer Website zu schätzen wissen, was zu einer positiven Wahrnehmung Ihres Unternehmens führt und sie von der Konkurrenz abhebt.

Responsive Webdesign ist ein unverzichtbarer Bestandteil des modernen Online-Geschäfts. Indem Sie Ihren Kunden ein responsives Erlebnis bieten, ermöglichen Sie ihnen mehr Flexibilität und verbessern ihre Benutzererfahrung. Die Zugänglichkeit auf verschiedenen Geräten, die Anpassungsfähigkeit an individuelle Vorlieben und die Erreichbarkeit für eine breitere Zielgruppe sind nur einige der Vorteile, die Responsive Webdesign mit sich bringt.

6. Welche Art von Nutzererfahrung können Ihre Kunden davon erwarten?

Wenn Ihre Kunden ein Responsive Webdesign erleben, können sie eine Reihe von positiven Nutzererfahrungen erwarten. Hier sind einige wichtige Aspekte, die eine responsive Website bieten kann:

6.1. Konsistente Darstellung auf:

Unabhängig vom Gerät, das Ihre Kunden verwenden, wird eine responsive Website konsistent und ansprechend dargestellt. Das Design, die Schriftarten und die Farben passen sich automatisch an den Bildschirm an und bieten eine einheitliche Markenpräsenz und ein harmonisches Erscheinungsbild.

Responsive Websites bieten eine benutzerfreundliche Navigation, die auf die jeweilige Bildschirmgröße und das Gerät abgestimmt ist. Die Menüs und Schaltflächen sind leicht zu erkennen und zu bedienen, was die Navigation durch die Website intuitiv und einfach macht.

6.3. Sehr schnelle und optimierte Ladezeiten:

Eine optimierte Website wird für verschiedene Geräte optimiert, um schnelle Ladezeiten zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig für mobile Nutzer, die oft eine langsame oder instabile Internetverbindung haben. Schnelle Ladezeiten verbessern die Benutzererfahrung und reduzieren die Absprungrate.

6.4. Interaktive Elemente:

Responsive Webdesign ermöglicht die Integration interaktiver Elemente wie Formulare, Schaltflächen und Slideshows, die auf verschiedenen Geräten zuverlässig funktionieren. Kunden können problemlos durch Ihre Inhalte navigieren, Formulare ausfüllen oder Aktionen ausführen, was zu einer angenehmen und reibungslosen Interaktion führt.

6.5. Flexibles Einkaufserlebnis:

Wenn Sie einen E-Commerce-Shop betreiben, bietet ein gutes Responsive Webdesign Ihren Kunden ein flexibles und bequemes Einkaufserlebnis. Sie können Produkte problemlos durchsuchen, Informationen lesen, Bewertungen anzeigen und Bestellungen aufgeben, unabhängig vom Gerät, das Sie verwenden. Auch responsive Bilder sollten berücksichtigt werden.

Zusammenfassend können Kunden mit einem Responsive Webdesign eine konsistente Layout-Darstellung, benutzerfreundliche Navigation, Anpassungsfähigkeit, schnelle Ladezeiten, interaktive Elemente und ein flexibles Einkaufserlebnis erwarten. Diese positiven Nutzererfahrungen tragen zur Kundenzufriedenheit bei, fördern das Engagement und unterstützen letztlich den Erfolg Ihres Online-Geschäfts. Es ist von großer Bedeutung für Unternehmen, die Grundsätze des responsiven Webdesigns bei der Gestaltung ihres Internetauftritts zu berücksichtigen. Im Webdesign gilt First Mobile, was nicht heißt, die Desktop Variante zu vergessen. Das Internet wird immer mehr zum Responsive Web.

Finden Sie eine richtige Agentur für die Umsetzung Ihres responsiven Internetauftritts.

Es sollte heute normal sein, nach dem Prinzip der Mobile First zu arbeiten und sicherzustellen, dass die Erstellung Ihres Internetauftritts für alle Geräte zugänglich ist. Die Technik entwickelt sich weiter und Ihr Internetauftritt sollte das auch. Auch wenn Mobile First heute als selbstverständlich angesehen wird, sollte die Erstellung von Desktop und dem Tablet Layout nicht vernachlässigt werden. Die Umsetzung einer responsiven Webdesign-Lösung ermöglicht die Erstellung von Websites, die auf allen Geräten und Bildschirmgrößen optimal funktionieren und eine nahtlose Kombination von Inhalt, Struktur und Verfügbarkeit bieten. Die Agentur für Design entwickelt adaptive Websites im Zusammenhang mit Responsive Webdesign, die sowohl mit der Maus als auch mit einer breiten Palette von Geräten und Bildschirmgrößen interagieren können, indem sie HTML-basierte Lösungen nutzen.

Thomas Heidkamp
Thomas Heidkamp
Founder, CEO

Seit ich die Agentur im Jahr 2017 gründete, entwickelte ich eine bemerkenswerte Leidenschaft für Suchmaschinenoptimierung (SEO) und das Erstellen von Websites für meine Kunden. Meine Hingabe zu diesen Bereichen wuchs stetig und trieb mich dazu an, mich kontinuierlich in die neuesten Entwicklungen und Techniken einzuarbeiten. Als Gründer der Agentur ist es mein Ziel, innovative SEO-Strategien zu entwickeln und meinen Kunden hochwertige Websites zu gestalten, um ihre Online-Präsenz zu stärken und ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Mein Einsatz und meine Fachkenntnisse tragen maßgeblich zum Erfolg meiner Kunden bei.

Was ist die Summe aus 1 und 4?
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Ich benötige Ihre Zustimmung, bevor Sie meine Webseite weiter besuchen können. Ich verwende Cookies und andere Technologien auf meiner Webseite. Einige von ihnen sind essenziell, während andere mir helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in meinem Datenschutz. Es besteht keine Verpflichtung, der Verarbeitung Ihrer Daten zuzustimmen, um dieses Angebot nutzen zu können. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Cookie Einstellung widerrufen oder anpassen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund individueller Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

———

Einige Services verarbeiten personenbezogene Daten in den USA. Indem du der Nutzung dieser Services zustimmst, erklärst du dich auch mit der Verarbeitung deiner Daten in den USA gemäß Art. 49 (1) lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem unzureichenden Datenschutzniveau nach EU-Standards angesehen. Insbesondere besteht das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, unter Umständen ohne die Möglichkeit eines Rechtsbehelfs. Sie sind unter 16 Jahre alt? Dann können Sie nicht in optionale Services einwilligen. Sie können Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten bitten, mit Ihnen in diese Services einzuwilligen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Eltojada – Cookie Einstellungen: user_privacy_settings

Domainname: eltojada.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Local
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool „Privacy Manager“. Ich speicher folgende Informationen: Ihre IP-Adresse – Ihre Einstellungen – Datum und Zeit Ihrer Zustimmung – Domain (eltojada.de)

Google Analytics: _ga und _ga_*

Domainname: Google Ireland Limited
Ablauf: 24 Monate
Speicherort: .Local
Beschreibung: Google Analytics sammelt Statistiken über die Nutzung der Website. (Abstandsmessung) Browserinformationen (Browsertyp, Verweis-/Ausstiegsseiten, auf unserer Website angesehene Dateien, Betriebssystem, Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten) Nutzungsdaten (Ansichten, Klicks) IP-Adresse (wir haben die IP-Anonymisierung (daher – IP-Maskierung) aktiviert (Ihre IP-Adresse, sodass Ihre IP-Adresse von Google in der EU und im EWR vor der Übermittlung gekürzt wird, sodass keine anderen Rückschlüsse auf die Person möglich sind. Nur diese anonymisierte IP-Adresse wird an Google übermittelt.) Weitere Details finden Sie hier: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage
Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy
Welche Daten werden erhoben: Browser-Informationen; Klickpfad; Datum und Uhrzeit des Besuchs; Standort-Informationen; IP-Adresse; Interaktionsdaten; Nutzungsdaten; Gerätebestriebssystem; Geräteinformationen; Referrer URL; Browsertyp; Browser-Sprache; Bildschirmauflösung; JavaScript-Support; besuchte Seiten; Nutzerverhalten; Hostname; besuchte URL; Downloads; App-Aktualisierungen; Kaufaktivität; Widget-Interaktionen; Flash-Version; IP-Adresse; Standort informationen; Geräte Informationen; Geräteinformation; App-Updates; JavaScript-Unterstützung; Kaufaktivitäten; Browser Informationen;
Zweck der Datenerhebung: Werbung; Analyse; Inhalte ausliefern; Bereitstellung von Schriftarten; Verbesserung des Dienstes; Integration von Facebook-Funktionen; Personalisierung; Tag-Verwaltung; Bezahlung; Cloud-Computing; Bot-Schutz; Conversion Tracking; Online Audio-Verteilung; Nutzung eines Chatbots; Feedback; Kundenverhaltensanalyse; Webanalyse; Authentifizierung; Zwecke nach Art. 5b DSGVO / Einwilligung / Kundensupport; Sicherheitsmaßnahmen; Buchungen; Statistik; Bieten Sie technische Hilfe an; Bereitstellen eines Marktes für gekennzeichnete Daten; Trendanalysen; Transaktionsverfolgung; Werbung anzeigen; Store and/or access information on a device; Measure content performance; Wartung; Nutzung der Seite;
Cookies: ga_ * – Erhebung von Statistik über die Nutzung der Webseite. (Reichweitenmessung) - Wird verwendet, um den Sitzungsstatus abzurufen.
Rechtliche Grundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close